Ulmer Relativitäten

NEUES von RADIO NIRWANA (50)

Veralbert?

Heute vor 100 Jahren veröffentlichte Ulms berühmtester Sohn seine revolutionäre Relativitätstheorie – 35 Jahre nachdem er, noch im Säuglingsalter, seine Geburtsstadt für immer hinter sich gelassen hatte. Wenn man die Raum-/Zeit-Korrelation berücksichtigt, hat Einstein demnach nur einen winzigen Bruchteil seines Lebens in Ulm verbracht, oder nicht?“

„Das ist relativ. Immerhin lange genug, um für alle Zeiten als Ulmer Aushängeschild vorgezeigt zu werden.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen