Ulmer Relativitäten

NEUES von RADIO NIRWANA (50)

Veralbert?

Heute vor 100 Jahren veröffentlichte Ulms berühmtester Sohn seine revolutionäre Relativitätstheorie – 35 Jahre nachdem er, noch im Säuglingsalter, seine Geburtsstadt für immer hinter sich gelassen hatte. Wenn man die Raum-/Zeit-Korrelation berücksichtigt, hat Einstein demnach nur einen winzigen Bruchteil seines Lebens in Ulm verbracht, oder nicht?“

„Das ist relativ. Immerhin lange genug, um für alle Zeiten als Ulmer Aushängeschild vorgezeigt zu werden.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Zukunftsstadt Ulm?

NEUES von RADIO NIRWANA (45)

Zukunft statt Ulm

Ist es wahr, dass Ulm sich jetzt ganz neu als ‚Zukunftsstadt‘ positionieren will, und das unter Einbeziehung des Ideenkapitals der Ulmer Bürgerschaft?“

In der Tat gibt es aktuell eine derartige Kampagne, die erfahrungsgemäß jedoch eher das Wirtschafts- und Geldkapital sowie die Interessen der ortsansässigen Unternehmen und Entscheider berücksichtigen wird, sobald es um konkrete Umsetzungen geht. Insofern dürfte hinsichtlich der Zukunftsvisionen eine geringfügige Verschiebung der Schwerpunkte erwartbar sein.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spitzen-Schwur

NEUES von RADIO NIRWANA (16)

lion-168954_1920

„Wie man weiß, legt der Ulmer Oberbürgermeister alljährlich am Schwörmontag einen Eid auf die Stadtverfassung aus dem Jahr 1397 ab. Ist das denn überhaupt noch zeitgemäß?“

„Nun, obwohl sich die Stadt seither in einer gänzlich anderen Verfassung präsentiert, ist uns bisher kein Fall bekannt geworden, dass ein Ulmer Oberbürgermeister wegen Meineides sein Amt verloren hätte.“

 

 

 

 

 

Spitzendialog

NEUES von RADIO NIRWANA (13)

Ulmer Gemeinderat

„Ist es wahr, dass in den Stadtratsitzungen von Ulm und Neu-Ulm mittlerweile Hochdeutsch die offizielle Amtssprache ist?“

„Kennat Sui dui Frog‘ nomale wiedrhole?“