Mutti Adé!

NEUES von RADIO NIRWANA (33)

Mutti MerkelStimmt es wirklich, dass jüngst eine Asylbewerberin aus Ghana ihrer Tochter die Vornamen ‚Angela Merkel‘ gegeben hat? Und dass sie überdies einen schwäbisch anmutenden Nachnamen trägt?“

Ja, das ist wahr. Offiziell wollte die Frau damit ihre Dankbarkeit gegenüber der deutschen Bundeskanzlerin zum Ausdruck bringen. Allerdings lautet ihr Familienname ‚Adé‘. Ihre Tochter heißt jetzt also ‚Angela Merkel Adé‘. Deshalb wird mittlerweile gemunkelt, die ganze Aktion sei von der Opposition eingefädelt worden. Andere sehen darin einen Putschversuch Ursula von der Leyens, da das zuständige Standesamt Hannover keine Einwände gegen die Namensgebung erhoben hat.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Schwäbisch für Fischköpp

NEUES von RADIO NIRWANA (32)

Fischkopp

„Neulich ging ich in einem Neu-Ulmer Baumarkt gleich im Eingangsbereich an einer Palette vorbei, die groß mit: ‚KOI FUTTER‘ gekennzeichnet war. Dabei weiß doch jedes Kind, dass es dort keine Lebensmittel zu kaufen gibt?

Nein, was Sie gesehen haben, war nicht die schwäbische Übersetzung von ‚NON-FOOD‘, sondern offenbar der Hinweis auf ein Angebot für Fischfutter.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dahoim isch überall

NEUES von RADIO NIRWANA (30)

 

„Man sagt ja, die Verbundenheit der Ulmer mit ihrer Heimatstadt sei außergewöhnlich, nicht nur in Berlin, sondern in aller Welt. Stimmt das?“

„Nun, die Weltsicht der Hiesigen ist in dieser Hinsicht tatsächlich hochdifferenziert: Entweder man ist Ulmer. Oder man ist Exil-Ulmer. Der Rest der Welt unterteilt sich in Auswärtige und Reig’schmeckte.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heisse Feger?

NEUES von RADIO NIRWANA (23)

Münster-Hexe

Die Vernachlässigung der ‚Kehrwoche‘ ist ja ein extremes Tabu in Schwaben, fast noch schwerwiegender als die Vernachlässigung der ehelichen Pflichten. Besteht denn gar keine Möglichkeit, sich wenigstens in Ulm oder um Ulm herum gänzlich tabulos auszuleben?“

Sie meinen: ‚Laissez faire, I don’t kehr‘? Keine Chance. Ein Jeder kehre vor seiner eigenen Tür! Das gilt nicht nur für Besen-Fetischisten.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsilbig

NEUES von RADIO NIRWANA (22)

Ulmer

Den Schwaben wird ja allgemein eine gewisse Einsilbigkeit nachgesagt. Trifft das auch für die Stadtregionen zu, und welche Stadt ragt da besonders heraus?“

„ULM.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehnsuchts-Winkel

NEUES von RADIO NIRWANA (21)

Muenster-Westfalen„Was antwortet ein Münsteraner, wenn man ihn fragt, was ihm zu ‚Ulm‘ einfällt?“

Das Münster!“

„Und umgekehrt, was fällt einem Ulmer zu ‚Münster‘ ein?“

Natürlich Ulm. Und dann wahrscheinlich noch ‚Tatort‘!“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spitzendialog

NEUES von RADIO NIRWANA (13)

Ulmer Gemeinderat

„Ist es wahr, dass in den Stadtratsitzungen von Ulm und Neu-Ulm mittlerweile Hochdeutsch die offizielle Amtssprache ist?“

„Kennat Sui dui Frog‘ nomale wiedrhole?“